Samstag, 2. April 2011

Gans aktuell

Gestern Nacht um 1 Uhr hat Gustaf das Licht der Welt erblickt. Seine Kulleraugen strahlten, als er mir ins Gesicht geblickt hat :-D
Er ist gerade mal 8 cm groß und passt noch bequem in meine Handfläche.

Und alleeeeeee hopp...


Gustaf musste natürlich erstmal die Umgebung entdecken und traute sich kaum einen kleinen Sprung zu machen.

Mittlerweile bin ich von Nadelstärke 3 auf 2,5 gerutscht; dadurch werden die Maschen noch fester und man kann die Tierchen besser formen. Da ich nun endlich auch in Runden häkeln kann, ohne ständig die Maschen ungewollt zu vermehren, sehen meine Tierchen auch irgendwie besser aus...man will geradewegs sagen...wie die Vorlage :-D
Ich bin wirklich stolz auf Gustaf und er wird wohl der erste sein, der direkt bei mir bleibt und nicht in ein neues Heim zieht. Ich muss ihm wohl bald noch Freunde häkeln, damit er sich nicht so allein fühlt...
Das war es erstmal von der Häkelfront.

Kommentare:

  1. Hat es schließlich doch alles so geklappt,wie du es dir vorgestellt hast. Gustaf ist wirklich sehr gelungen. Nur diese Aufklebeaugen mag ich nie,die fallen immer schnell ob - oder sind es welche zum annähen? Es gibt ganz super Glasperlen in schwarz,die solchen Tierchen einen noch viel süßeren Gesichtsausdruck verleiht :)

    Bin schon schwer gespannt,was als nächstes von deiner Nadel hüpft.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo =)
    Deine Gans ist ganz entzückend! Hast du dazu eine Anleitung oder einfach drauf los gehäkelt?
    Lg Alex

    AntwortenLöschen